Unverschlossene Autotüren locken Straftäter an

165
TMITC - Ads
Symbolfoto

Polizisten stellten Dienstag (24.9., 17.19 Uhr) an der Mauritzstraße einen 15-Jährigen, der aus einem Auto ein Handy entwendete.

Zeugen beobachteten den Jugendlichen zuvor an der Georgstraße. Zusammen mit einem Komplizen ging der Dieb an geparkten Autos vorbei. Sie schauten nach zurückgelassenen Wertsachen im Innenraum und überprüften, ob die Autos verschlossen sind. Aus einem unverschlossenen Ford schnappten sich die Diebe ein Mobiltelefon. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Aufgrund der guten Personenbeschreibung entdeckten die Beamten den 15-Jährigen noch in der Nähe. Der Mittäter flüchtete auf einem Fahrrad in Richtung Promenade. Dieser ist gleichaltrig und circa 1,65 bis 1,80 Meter groß. Er trug eine dunkelblaue Jacke mit weißen Streifen, eine blaue Jeanshose, hat dunkle Haare und war auf einem weißen Fahrrad unterwegs.

Die Beamten fanden bei dem 15-Jährigen ein Handy und Kleidungsstücke mit Etiketten. Er konnte deren Herkunft und die des Rades nicht belegen. Die Polizisten stellten die Gegenstände sicher. Ihn erwartet ein umfangreiches Strafverfahren. Die Ermittlungen zum Mittäter dauern an.

Hinweise zu dem Komplizen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads