Pünktlich zu Weihnachten – erstes E-Auto im Polizeipräsidium Münster

194
TMITC - Ads

Seit dem 17.12. gehört das erste Elektro-Auto zum Fuhrpark des Polizeipräsidiums Münster. Das Logistikfahrzeug vom Typ Mazda MX 30 ist ab sofort für Logistikfahrten im Einsatz.

Es wird rein elektrisch betrieben und ist auf 145 km/h gedrosselt. Seine Reichweite beträgt bei Vollladung nach Werksangaben etwa 200 Kilometer. Der Innenraum besteht zu 100 % aus recyceltem Material.

Foto: Polizei Münster (Das Foto zeigt den Mazda)

Unter anderem wurde auch viel Kork verbaut, da das Sondermodell zum 100. Geburtstag von Mazda aufgelegt wurde. Denn der heutige Autohersteller begann als Korkfabrikant.

Der Stromer ersetzt einen Smart, der bisher für Logistikfahrten eingesetzt wurde. Nach elf Dienstjahren wird es Zeit, ihn in Rente zu schicken.

TMITC - Ads
QuellePolizei Münster