Hund ohne Sicherung transportiert – 22-Jähriger hat Drogen genommen und keinen Führerschein

374
TMITC - Ads

Am Donnerstag (23.7., 10 Uhr) stoppte eine Streife des Verkehrsdienstes einen 22-jährigen Münsteraner an der Hansestraße Ecke Fuggerstraße mit seinem Kleinkraftrad, da er auf dem Trittbrett des Rollers einen Mischlingshund ohne Sicherung transportierte.

Bei der Kontrolle fiel den Beamten, auch unter Wahrung eines großen Abstands, der Geruch von Marihuana auf. Die geröteten Augen des 22-Jährigen erhärteten den Verdacht eines Drogenkonsums vor Fahrtantritt, welchen der Münsteraner einräumte. Ebenso musste der Rollerfahrer kleinlaut zugeben keinen Führerschein für den Roller zu besitzen.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Dem 22-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und ihn erwartet, ebenso wie die Halterin des Rollers, eine Strafanzeige.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads