Bewaffnete Überfälle auf Wettbüros – Polizisten nehmen Räuber fest

177
TMITC - Ads
Beispielfoto

Nachtrag zu Mitteilungen Bewaffneter Überfall auf Wettbüro  und Polizei sucht Zeugen nach Überfall auf Wettbüro an der Grevener Straße

Nach zwei bewaffneten Überfällen auf Wettbüros an der Grevener und Steinfurter Straße Anfang Oktober nahmen Polizisten Samstag (19.10.) den 38-jährigen Täter fest.

Umfangreiche Ermittlungen der Polizei und der Hinweis eines Zeugen, der den Räuber nach den Taten unmaskiert wiedererkannte, brachten den 38-Jährigen hinter Schloss und Riegel. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft durchsuchten Polizisten Samstagmorgen den Unterschlupf des Täters und nahmen ihn dort fest. In den Räumen fanden die Beamten die Tatkleidung und eine Schreckschusswaffe. In seiner Vernehmung gestand der 38-Jährige die beiden Überfälle.

Die Staatsanwaltschaft Münster beantragte Haftbefehl beim zuständigen Amtsgericht. Der Richter folgte dem Antrag und schickte den 38-Jährigen in Untersuchungshaft.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads