Jubiläumsausstellung „100 Jahre Schanze“

261
TMITC - Ads
Foto: Stadt Münster

Die Schau setzt ein bei der Expressionistin Christel Runne mit einem Gemälde aus dem Jahr 1919 (Foto) und sie endet 2019 mit der Künstlerin Natascha Fix. Die Geburtstagsausstellung „100 Jahre Künstlergemeinschaft Schanze“ gibt einen Überblick über die Entwicklung der Malerei in Münster und sie erzählt zugleich die Geschichte aus der  Innensicht der heute aktiven Schanze-Mitglieder. Das Kulturamt zeigt die Jubiläumsschau im Haus der Niederlande im Krameramtshaus. Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson eröffnet sie am Dienstag, 8. Oktober, um 18 Uhr. 1919 hatten vier Maler und zwei Bildhauer die Schanze ins Leben gerufen. Ihr Ansinnen: Mehr  Beachtung für die Bildende Kunst in Münster. Zur Ausstellung erscheinen eine Festschrift (Daedalus Verlag) und ein Booklet.

Quelle: Stadt Münster

TMITC - Ads