Zutritt zu einer Wohnung erschlichen und Schmuck gestohlen

345
TMITC - Ads

Ein unbekanntes Diebes-Duo verschaffte sich am Donnerstag (6.8., 10 Uhr) unter einem Vorwand den Zutritt zu einer Wohnung an der Davertstraße und entwendete Schmuck.

Die Täterinnen klingelten und gaben an die neuen Nachbarn zu sein und wollten sich den Schnitt der baugleichen Wohnung anschauen. Gutgläubig zeigte die 84-Jährige den Frauen ihre Räume und holte auf Frage auch Zettel und Stift herbei. Später, als die Unbekannten weg waren, stellte die Münsteranerin den Diebstahl von zwei goldenen Armbanduhren und einer silbernen Halskette fest. Eine Diebin ist korpulent, etwa 1,60 Meter groß, circa 40 bis 50 Jahre alt und hatte kurze helle Haare. Bekleidet war sie mit einem weißen Spitzen-Shirt mit einem Jäckchen und einer dunklen Hose. Die Komplizin hatte dunkle kurze Haare und ist etwa 30 bis 40 Jahre alt.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads