Zeuge bemerkt Einbrecher und wählt „110“

244
TMITC - Ads
Symbolfoto

Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte am Donnerstagabend (27.6., 23:40 Uhr) einen Einbrecher in einem Brillengeschäft an der Klosterstraße und wählte direkt die „110“.

Der 37-jährige Münsteraner hörte Geräusche aus dem Laden, sah nach und erblickte eine Person in den Räumen. Die alarmierten Polizisten stellten den 31-jährigen Dieb mit einem Schraubendreher in der Hand noch in dem Geschäft und nahmen ihn fest. Der Einbrecher hatte die Eingangstür gewaltsam geöffnet und bereits Brillen und zugehörige Etuis in Taschen verstaut und einen Laptop zu seinem Fahrrad gebracht. Ihn erwartet ein umfangreiches Strafverfahren.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads