Öffentlichkeitsfahndung nach Unterschlagung – wer kennt diesen Mann?

851
TMITC - Ads
Foto: Polizei Münster

Am 06. Mai 2020 verlor ein Münsteraner seine Geldbörse in der Innenstadt. Noch am selben Tag (18:00 bis 18:05 Uhr) hob ein unbekannter Mann mit der EC-Karte des Geschädigten an einem Geldautomaten der Sparkasse Münsterland Ost an der Windthorststraße 2.000 Euro Bargeld ab. Die Polizei konnte den Unbekannten bis heute nicht identifizieren. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Richter nun einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung.

Der Unbekannte ist etwa 25 bis 35 Jahre alt und von kräftiger Statur. Zur Tatzeit war er mit einem rot-karierten Hemd und einer dunklen Jacke bekleidet. Sein Gesicht war mit einer Sonnenbrille und einer gelben Mund-Nasen-Maske bedeckt. Auf dem Kopf trug er ein rot-kariertes Cappy. Auf dem rechten Handrücken hat der Mann ein Tattoo (Schmetterling, Stern oder gezacktes Blatt).

Wer kann Angaben zum abgebildeten Tatverdächtigen machen?

Tatzeit: 06.05.2020 18:00 –
Tatort: 48143 Münster

Beschreibung der Person

Geschlecht: männlich
Äußere Erscheinung: gepflegt
Scheinbares Alter in Jahren: 25 – 35
Bekleidung:
rot-kariertes Hemd, schwarze oder dunkelblaue Jacke, Sonnenbrille, gelber Mundschutz, rot-karierte Cappy, schwarz-silberfarbener Armschmuck links
Körperliche Merkmale / Besonderheiten:
Tattoo auf dem rechten Handrücken (Schmetterling, Stern od. gezacktes Blatt)
Figur: kräftig

Hinweise an: 0251 275-0

TMITC - Ads