Autofahrer mit 1,6 Promille am Lindberghweg gestoppt

177
TMITC - Ads
Beispielfoto

Einen offensichtlich betrunkenen Autofahrer stoppte ein Beamter des Verkehrsdienstes am Montagmittag (24.09., 12:15 Uhr) auf dem Lindberghweg. Der 57-jährige Fahrer eines Kleinwagens war ihm aufgefallen, weil er mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war und waghalsig mehrere Radfahrer überholte. Bei der Kontrolle roch der Polizist sofort die Alkoholfahne in der Atemluft des Mannes. Ein Test zeigte stolze 1,6 Promille. Der 57-Jährige musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads