Kleinanzeigen Münster

Auffahrunfall unter Alkoholeinfluss

Symbolfoto

Am Donnerstag, den 31.10.2019, gegen 16.55 Uhr, hielt eine 39-jährige Fahrzeugführerin aus Münster mit ihrem PKW auf dem Albersloher Weg, in Rtg. stadteinwärts fahrend, in Höhe der Einmündung Schlesienstr.

Hier wollte sie nach links in die Schlesienstr. abbiegen, musste zuvor aber den Gegenverkehr passieren lassen.

Zeitgleich befuhr eine 32-jährige Fahrzeugführerin aus Münster mit ihrem PKW, in dem sich noch zwei weitere Mitfahrerinnen befanden, den Albersloher Weg in gleicher Fahrtrichtung.

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr die 32-jährige mit ihrem Fahrzeug auf deas Heck des PKW der 39-jährigen auf.

Bei dem Unfall blieben alle Fahrzeuginsassen der beiden beteiligten PKW glücklicherweise unverletzt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 2.500 Euro.

Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten bei der 32-jährigen Alkoholgeruch in der Atemluft fest.

Ein freiwillig an Ort und Stelle durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,2 Promille.

Die 32-jährige wurde daraufhin zu einer Polizeidienststelle gebracht, wo ihr vom diensthabenden Bereitschaftsarzt eine Blutprobe entnommen wurde.

Ihr wurde das Führen fahrerlaubnispflichtiger Kraftfahrzeuge bis auf weiteres untersagt. Sie erwartet nun ein Strafverfahren.

Quelle: Polizei Münster