Auf Weihnachtsmärkten tummeln sich viele Menschen

186
TMITC - Ads
Polizei warnt vor Taschendieben – Info zum Weihnachtsmarkt

Zu den am Montag (25.11.) startenden Weihnachtsmärkten in der Innenstadt warnt die Polizei vor Taschendieben. Die Täter nutzten das Gedränge und entwenden schnell und unbemerkt Geldbörse, Smartphones und andere Wertsachen. 2018 wurden in den Wochen vor Weihnachten knapp 60 Anzeigen wegen Taschendiebstahls in der Innenstadt von Münster erstattet.

Um die Freude in der Vorweihnachtszeit durch einen Diebstahl nicht zu trüben, rät die Polizei Besuchern nur die Summe an Bargeld mitzunehmen, die auch benötigt wird. Das Geld, Bankkarten und andere Wertsachen sollten möglichst nah am Körper getragen werden. Der sicherste Aufbewahrungsort sind Jackeninnentaschen. Handtaschen immer verschlossen und mit der Verschlussseite zum Körper tragen, in Rucksäcke gehören keine Wertsachen.

Auf den Weihnachtsmärkten in der Innenstadt werden Polizistinnen und Polizisten uniformiert und zivil präsent sein. Sie stehen jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung und versuchen frühzeitig potentielle Diebe zu überführen.

Informationen der Polizei zum Schutz vor Taschendieben

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads