30-Jähriger in psychiatrischer Klinik untergebracht

207
TMITC - Ads
Beipielfoto

Nachtrag zur Mitteilung Wohnungsbrand am Lammerbach – 30-jähriger Mieter festgenommen

Nach der Inbrandsetzung der eigenen Wohnung am Montagmittag (29.7.) nahmen Polizisten den 30-jährigen Mieter fest. Nachbarn hatten den Mann bereits aus den brennenden Räumlichkeiten geholt und übergaben ihn den eintreffenden Beamten.

Nach ersten Ermittlungen liegt bei dem Münsteraner eine psychische Erkrankung vor. Ob diese Erkrankung ursächlich für die Brandlegung war, ist Bestandteil der weiteren Ermittlungen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Richter heute (30.7.) einen Unterbringungsbefehl wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit besonders schwerer Brandstiftung mit versuchter Todesfolge und ordnete die einstweilige Unterbringung des Beschuldigten in einem psychiatrischen Krankenhaus an.

Für Medienauskünfte steht Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt unter der Rufnummer 0251 494-2415 zur Verfügung.

TMITC - Ads