Vorbildlicher energetischer Neubaustandard für Mehrfamilienhäuser

191
Über energieeffiziente Neubauten informieren vor Ort (v.l.) Architekt Christoph Thiel, Bernd Sturm (Wohnungsverein Münster von 1893), Nadine Somberg (Stadt Münster) und Energieberater Andreas Deppe.
Foto: Stadt Münster

Informativer Rundgang am 16. Juli im Erphoviertel / Anmeldung notwendig

Interessante Informationen zum Thema „Energieeffiziente Neubauten“ erhalten Interessierte bei einem Rundgang am Dienstag, 16. Juli, 16 Uhr, zu dem die Koordinierungsstelle für Klima und Energie einlädt. Vorgestellt werden drei im Jahr 2015 erbaute Mehrfamilienhäuser im Erphoviertel, die sich durch einen vorbildlichen energetischen Baustandard auszeichnen (KfW Effizienzhaus 55). Bei dem Rundgang stehen Energieberater, Architekten, Vertreter der Stadt Münster und des Bauherrn „Wohnungsverein Münster von 1893“ als Ansprechpartner zur Verfügung.

Die Mehrfamilienhäuser bieten Platz für jeweils vier Wohneinheiten. Weitere Wohneinheiten wurden im hinteren Grundstücksbereich in zwei 100 Jahre alten Mehrfamilienhäusern geschaffen. Die Außenwände der Neubauten bestehen aus einem zweischaligen Mauerwerk mit einer Mineralwolle-Dämmung und einer Klinkerfassade. Es wurden Wärmebrücken-Detaillösungen entwickelt und optimiert und es ist ein Luftdichtheitstest durchgeführt worden. Das Baugebiet verfügt über einen Fernwärmeanschluss. Abstellplätze für Autos und Fahrräder stehen in einer Tiefgarage zur Verfügung.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung zu dem Rundgang gebeten: E-Mail: klimaschutz@stadt-muenster.de, Telefon 02 51/4 92 67 25. Dann wird auch der Treffpunkt bekannt gegeben.

Der Rundgang ist Bestandteil der Aktionsreihe „Bauen und Sanieren“, mit der die Stadt in diesem Jahr für klimafreundliches und energiesparendes Bauen und Sanieren wirbt. Weitere Informationen hierzu und zum Thema Klimaschutz gibt es im Internet unter www.klima.muenster.de.

Quelle: Stadt Münster