„Sommerhits für Kids“ im Stadtmuseum

36
Foto: Stadt Münster

Langeweile in den Ferien vertreiben die „Sommerhits für Kids“ im Stadtmuseum. Los geht es am Dienstag, 30. Juli, mit der Frage „Was darf es sein?“. Kinder von sechs bis zehn Jahren erfahren im Kolonialwarenladen Henke, wie man früher einkaufte. Am Donnerstag, 1. August, gibt es ein Programm für Kinder von acht bis zwölf Jahren zur Sonderausstellung „Alles auf Leeze“. Aus einem Stapel von Bildern zieht jedes Kind blind drei Karten und formt daraus ein neues Bild. Dabei kann es zu mancher Kuriosität kommen. Das neue Bild wird gezeichnet und gedruckt. Die „Sommerhits für Kids“ starten jeweils um 15 Uhr im Museumsfoyer (3 Euro).