Unfall nach Sekundenschlaf – PKW und LKW bei Verkehrsunfall beschädigt

158
TMITC - Ads
Beispielfoto

Auf der Autobahn 31 ereignete sich am Montagmorgen (28.10.; 06:59 Uhr) bei Legden in Fahrtrichtung Emden aufgrund von Sekundenschlaf ein Verkehrsunfall, bei dem ein PKW und ein LKW beschädigt wurden.

Der 26-jährige PKW-Fahrer aus Enschede war auf der Autobahn in Richtung Emden unterwegs. Als er auf dem linken Fahrstreifen mehrere LKW überholte, kam er, da er nach eigenen Angaben eingeschlafen war, nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei streifte er den rechts fahrenden LKW einer Firma aus dem Emsland. Sowohl an dem PKW als auch an dem LKW entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 4.000 Euro. Polizisten sperrten für die Dauer der Unfallaufnahme den linke Fahrstreifen. Es kam zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads