Nach Einbruch in Kiosk – Richter erlässt Haftbefehle gegen Einbrecher-Duo

462
TMITC - Ads

Nach einem Einbruch in einen Kiosk an der Bremer Straße in der Nacht von Montag auf Dienstag (13.10., 01:15 Uhr bis 01:40 Uhr) erließ ein Richter am Dienstag Haftbefehl gegen einen 42-jährigen Mann und eine 56-jährige Frau. Das Duo steht im Verdacht, zunächst die Glasscheibe des Geschäftes eingeschlagen und im Anschluss Waren aus dem Verkaufsraum entwendet zu haben.

Zuvor war eine Zeugin durch ein „Klirren“ aus dem Schlaf gerissen worden. Als die Frau aus dem Fenster schaute, sah sie wie ein unbekannter Mann mit einer Stange gegen die Scheibe schlug. Danach kletterte die Frau durch das Loch in das Geschäft. Die aufmerksame Zeugin rief sofort die Polizei.

Ein weiterer Zeuge beobachtet dann, wie die 56-Jährige den Kiosk wieder verließ und das Paar mit der Beute in Richtung Hamburger Tunnel flüchtete. Nach einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Beamten die beiden Einbrecher kurz nach der Tat festnehmen. Sie sind bereits wegen Diebstahl und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz polizeilich in Erscheinung getreten.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Richter Haftbefehl und ordnete die sofortige Untersuchungshaft gegen den 42-jährigen Beschuldigten an. Der Haftbefehl gegen die 56-jährige Beschuldigte wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.

TMITC - Ads