Kleinanzeigen Münster

Mit dem Beil Geld erzwungen

Foto: Symbolbild

Am Mittwochmorgen (8.5., 10:50 Uhr) raubte ein Unbekannter in einem Supermarkt an der Vennemannstraße in Handorf einen dreistelligen Bargeldbetrag.

Eine Kassiererin erschrak, als der maskierte Täter mit einem Beil in den Verkaufsraum kam und damit auf den Tresen schlug.

Zeitgleich forderte der Unbekannte Scheine aus der Kasse. Anschließend fuchtelte er mit dem Beil in der Luft herum und schlug erneut auf einen Tresen. Die Kassiererin gab ihm einen dreistelligen Bargeldbetrag. Mit der Beute flüchtete der Räuber in Richtung Werseblick.

Der Täter ist circa 25 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß, schlank und hat eine helle Gesichtsfarbe. Er spricht hochdeutsch, hat eine helle Stimme, war mit einer gelben Sonnenbrille und einer weißen Atemschutzhaube maskiert. Der Räuber war mit einem dunklen Parker bekleidet und hatte helle Handschuhe an.

Quelle: Polizei Münster

Teilen in Sozialen Netzwerken




Folgen Sie uns

Newsletter Anmeldung

Sie haben sich erfolgreich in unser System eingetragen

Beim Senden Ihrer Anfrage ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.

Kleinanzeigen Münster wird die Informationen, die Sie auf diesem Formular angeben, verwenden, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und um Updates und Marketing bereitzustellen. Die weitere Verwendung erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung