Mit 2,34 Promille auf dem Fahrrad unterwegs

168
TMITC - Ads
Symbolbild

Am Donnerstagmorgen (17.10., 03:19 Uhr) stoppten Polizisten einen 22-jährigen Radfahrer am Friesenring.

Der Münsteraner fuhr mit seiner Leeze in Schlangenlinien den Radweg entlang. Als die Beamten ihn stoppten, bemerkten sie sofort einen starken Alkoholgeruch. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,34 Promille. Die Polizisten nahmen den jungen Mann mit zur Wache, dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Ihn erwartete nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads