Kleinanzeigen Münster

„Meins bleibt Meins“ – Fahrradregistrierung am 7. Mai

Foto: Polizei Münster

Am Dienstag (07.05.) registriert die Polizei Münster in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr zum zweiten Mal in diesem Jahr Fahrräder auf dem Harsewinkelplatz, An den Kirschen.

Das Wetter wird langsam besser und damit einhergehend beginnt die Radsaison, die auch bei Fahrraddieben beliebt ist. Radler sollten sich deshalb Gedanken über den Diebstahlschutz ihres Fahrrads machen. Es ist es gar nicht so schwer, Räder gegen Diebstahl zu schützen. Neben einem stabilen Schloss zum Schutz vor Fahrraddiebstahl empfiehlt die Polizei das Fahrrad polizeilich registrieren zu lassen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger werden gebeten neben der Leeze, einen gültigen Personalausweis und einen geeigneten Eigentumsnachweis zur kostenlosen Registrierung mit zu bringen. Durch die Registrierung erhöhen Fahrradbesitzer für potentielle Fahrraddiebe den Kontrolldruck. Bei einer Überprüfung lassen sich registrierte Fahrräder sofort seinem Besitzer zuordnen. Stimmen die Daten im System nicht mit dem Nutzer überein, ist dieser in der Erklärungspflicht.

Noch bis Oktober werden die Registrierungsaktionen in der Innenstadt und auch in verschiedenen Stadtteilen von Münster durch die Polizei Münster angeboten. Unabhängig von einzelnen Aktionen der Polizei besteht an jedem Tag im Jahr, rund um die Uhr die Möglichkeit sein Fahrrad an jeder Polizeidienststelle registrieren zu lassen.

Quelle: Polizei Münster

Teilen in Sozialen Netzwerken

Verpassen Sie keine News.

Tragen Sie sich in unser System ein

Sie haben sich erfolgreich in unser System eingetragen

Beim Senden Ihrer Anfrage ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.

Kleinanzeigen Münster wird die Informationen, die Sie auf diesem Formular angeben, verwenden, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und um Updates und Marketing bereitzustellen. Die weitere Verwendung erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung