Kontrolle am Lindberghweg überführt drei Temposünder

290
TMITC - Ads
Symbolbild
Foto NRZ

Am Donnerstag (29.8., 9.15 bis 10.15 Uhr) überprüfte die Polizei auf Bürgeranregung am Lindberghweg die Verkehrsteilnehmer und kontrollierte unter anderem die Einhaltung der Geschwindigkeit.

Eine 36-jährige Autofahrerin war mit 63 km/h bei erlaubten 30 Stundenkilometern unterwegs. Die Münsteranerin erwartet ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro und drei Punkte in Flensburg. Zwei weitere Autofahrer waren ebenfalls zu schnell und mussten ein Verwarngeld in Höhe von jeweils 25 Euro bezahlen.

Andere Verstöße stellten die Beamten nicht fest, für die Zukunft sind weitere Kontrollen der Polizei auf der Radfahrstraße geplant.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads