Kleinanzeigen Münster

Alleinunfall mit tödlichem Ausgang auf der A 43 Richtung Münster

Am 14. Mai 2019 befuhr ein 60-jähriger Mann aus Marl die A 43 in Richtung Münster. Gegen 15:34 Uhr geriet er nach Zeugenaussagen plötzlich mit seinem PKW erst nach links in die Mittelschutzplanke, wurde abgewiesen kollidierte danach mit den rechten Schutzplanken und kam auf dem Verzögerungsstreifen des Rastplatzes Speckhorn-Ost zum Stillstand. Bei der eingehenden Unfallmeldung war der Fahrzeugführer bewusstlos. Trotz erfolgter Reanimation durch Rettungskräfte und Notarzt verstarb der Fahrer noch an der Unfallstelle. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Der Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeführt, trotzdem betrug die maximale Staulänge etwa acht Kilometer. In Gegenrichtung ereignete sich ebenfalls in gleicher Höhe ein Verkehrsunfall, bei dem der rechte Fahrstreifen bis zum Ende der Unfallaufnahme gesperrt werden musste.

 

Quelle: Polizei Münster

Teilen in Sozialen Netzwerken