Kleinanzeigen Münster

Transporter muss Zwangspause einlegen – Fahrer unter Kokaineinfluß

Beipielfoto

Am Mittwoch (6.11., 10:17 Uhr) stoppten Polizisten der Schwerlastgruppe auf dem Rastplatz Brockbachtal an der Autobahn 30 einen 25-jähriger Niederländer mit seinem Lkw. Beladen war das Gespann mit 1745 Ferkeln, welche erst 5 Wochen alt waren.

Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass die Fahrzeugkombination aufgrund technischer Veränderungen zu lang ist, illegale Beleuchtung verbaut wurde und Verstöße gegen die Vorschriften über Lenk- und Ruhezeiten vorliegen.

Des Weiteren verlief ein durchgeführter Drogenvortest positiv, nach eigenen Angaben konsumierte der Fahrer Kokain.

Die Weiterfahrt wurde untersagt und dem 25-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Die zu erwartenden Bußgelder für Fahrer und Halter belaufen sich zusammen auf mehr als 1.500 Euro.

Quelle: Polizei Münster

Teilen in Sozialen Netzwerken