Ohne Licht unterwegs – Routinekontrolle deckt Drogenfahrt auf

266
TMITC - Ads
Beispielfoto

Am Samstag (7.12., 19.50 Uhr) kontrollierten Polizisten an der Friedrich-Ebert-Straße Ecke Timmerscheidtstraße eine Radfahrerin ohne Licht.

Bei der Kontrolle der 20-Jährigen rochen die Beamten Haschischgeruch, der aus ihrer Umhängetasche drang. Darin fanden die Polizisten dann mehrere verkaufsfertige Drogenportionen.

Die Frau wollte sich nicht ausweisen und musste mit zur Wache, dort wurden bei der 20-Jährigen im Rahmen der Identitätsfeststellung weitere Portionen gefunden, insgesamt 16 Stück.

Die Frau erwartet eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads