Betrunken Verkehrsunfall am Industrieweg verursacht

230
TMITC - Ads
Beispielfoto

Ein 41-jähriger Autofahrer musste am Mittwochnachmittag (4.12., 15:35 Uhr) nach einem Verkehrsunfall am Industrieweg seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben. Ein Zeuge beobachtete, wie der 41-Jährige mit seinem VW beim Ausparken ein anderes Fahrzeug beschädigte, sprach den Mann an und hinderte ihn an der Weiterfahrt. Hinzugerufene Polizisten rochen sofort, dass der Fahrer aus Lüdinghausen alkoholisiert war. Ein freiwilliger Test zeigte 1,06 Promille. Den 41-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads