Bei Rot aufgefahren – Drogentest positiv

244
TMITC - Ads
Symbolfoto

Ein 41-jähriger Opel-Fahrer fuhr am Mittwochmorgen (20.11., 9:50 Uhr) an der Corrensstraße auf ein, vor einer roten Ampel, wartenden BMW auf.

Polizisten bemerkten bei der Unfallaufnahme die stark verkleinerten Pupillen und die glasigen Augen des Unfallverursachers.

Ein Drogenschnelltest ergab, dass der Münsteraner unter Drogeneinfluss stand.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Seinen Führerschein musste er abgeben.

Quelle: Polizei Münster

TMITC - Ads